Acht leckere Tilapia, denn sie sind Speisefische

 

Nach einem knappen Jahr ist es nun so weit und die ersten Fische können herausgefangen werden. Natürlich hat es Überwindung gekostet die Tiere zu töten, nachdem man sie ein Jahr lang gepflegt hat.

Aber so war es gedacht, es sind schließlich Speisefische, die Seepferdchenzeit ist vorbei. Und so habe ich meine intellektuelle Einstellung zur Situation an diesem Tag schlagartig auf „Angeln“ umgestellt.

Als alter Angler habe ich kein Problem damit einen Fisch zu töten, denn das gehört beim Angeln dazu, sofern man beabsichtigt, die Tiere auch zuzubereiten und zu verspeisen. Eine halbe Stunde lang habe ich dann den Duft der frischen Fische in der Pfanne imaginiert und nachdem meine Speichelproduktion spürbar in Fahrt gekommen war, ging ich, bewaffnet mit zwei Keschern, gefestigten Schrittes in die Aquaponikanlage und begann damit, die größten Brocken herauszufischen.

8 Tilapien frisch aus der Aquaponikanlage
Vier von insgesamt acht (ab sofort leckeren) Tipalia mariae

 

Im Bild 4 von acht Tieren, bereits ausgenommen, kurz vor dem Einfrieren. Noch haben wir uns nicht über die Fische hergemacht, sie sind jetzt tiefgekühlt. Meine Frau Sibylle hat jeweils zwei Fische in einem Gefrierbeutel abgepackt (beim Verpackungsvorgang vorsichtig die Luft aus dem Gefrierbeutel herauspressen). Demnächst werde ich dann über die Zubereitung der Fische schreiben.

13 Gedanken zu „Acht leckere Tilapia, denn sie sind Speisefische

  1. Sehr geehrter Herr Senfberg,
    ich wüsste gern, wie schwer die abgebildeten Tiere waren und vor allem, wo sie die Satzfische herbekommen haben.

    mit freundlichen Grüßen,

    Hans Uhlig

    1. Hallo Herr Uhlig, danke für Ihre Fragen. Wie der Zufall es will hat sich der Züchter gleich hier im Kommentar gemeldet (Dom). Die Fische stammen von lets-grow.de und ich bin sehr zufrieden, sowohl mit den Fischen als auch mit dem Service. Werde dort auch in Zukunft Jungfische und vegetarisches Pelletfutter beziehen.
      Das Gewicht der abgebildeten Tiere betrug (ausgenommen) zwischen 500 u. 800g, wobei die Tiere bei der Schlachtung etwas über ein Jahr alt waren.

  2. Hallo, ich wohne in Panama Mittelamerika und möchte eine Aquaponic-Anlage bauen. Leider habe ich bis jetzt noch keinen Hinweiss gefunden über das Verhältnis Wasser/Fisch. Wieviel Fisch für ein z.B. 250 Literbecken? Ich nehme auch Tilapia, kriege ich hier an jeder Ecke. 🙂
    Vielen Dank und schöne grüße

    1. Hallo Thomas,
      es tut mir leid, dass ich deinen Kommentar so lange übersehen habe!
      Es gibt eine Faustregel, an die ich mich auch gehalten habe und die lautet maximal ca. 25 Tilapia pro 500 Liter Wasser, was 20 Liter pro Fisch entspricht. Wenn ein ausgewachsener Fisch 500 Gramm wiegt sind es 40 Liter pro KG Fisch.
      Im Gegensatz zu klassischen Aquakulturen ist dies eher eine niedrige Besatzdichte. Entsprechend wohl fühlen sich die Tilapia. Aber mindestens so wichtig wie die Wassermenge ist auch das Verhältnis von der Menge an Fisch zur Menge an Substrat in den Growbeds (oder als Biofilter). Denn die Nährstoffe die von den Fischen kommen müssen von ausreichend vielen Bakterien umgewandelt werden können. Das Verhältnis von Fischwasser und und Substrat sollte bei etwa 3:1 liegen, also auf 3 Liter Fischwasser kommt 1 Liter Substrat, in diesem Fall wie bei mir Kies oder Blähton. Künstliche Filtermedien von Biofiltern haben immer eine Kennzahl, welche die Größe der Oberfläche angibt.

      Ich hoffe geholfen haben zu können!
      Viele liebe Grüße
      Stephan

  3. Hallo,
    neben der Menge an Fisch kommt es natürlich auch auf die Besatzgröße an.
    Kleine Fische brauchen länger um auf vernünftige Rationen zu kommen.

    LG
    Dominik

    1. Ja natürlich, das hatte ich vergessen zu erwähnen, ich ging jetzt von Fischen aus, die nahezu erwachsen sein könnten. Bei 5-6 cm großen Tieren könnte man sicherlich die doppelte Menge einsetzen, ohne, dass es ihnen zu eng wird.

  4. Hello,
    No its not that hard to make your own blog. You can try alt wordpress.com making your blog for free and you will see if it works for you. For me it´s the easiest way with wordpress. Have fun while building your blog! Cheers Stephan

  5. Hallo,

    Ich freue mich für sie und gratuliere zum Erfolg dieser Seite und dem damit verbundenen Projekten.

    Ich versuche mich gerade mit der Indooraquaponik (micro-scale) und habe mal fragen
    bezüglich ph wert und ob ihrern Meinung oder Erfahrung nach dem System Eisen zuzusetzen ist.Habe einwenig blasse Pflanzen,die (Anlage) ist seit ungefähr 3 Monaten in bertieb.

    Vielen Dank schonmal

    und Gruß aus Dtown Kiefern lebt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.