Pflanzen am 29.05.2011

Blühende Zucchinipflanze

Wie es scheint geht es den Pflanzen sehr gut. Sie wachsen schnell und Zucchini und Tomaten blühen bereits. Allerdings gibt es einige Unterschiede in der Wachstumsgeschwindigkeit, was allerdings auch an den verschiedenen Sorten liegen mag. Es folgt ein visuelles Update anhand von ein paar Bildern, die ich heute fotografiert habe.

Linkes Pflanzbecken
Linkes Pflanzbecken

Das linke Pflanzenbecken: Tomaten und Zucchine blühen. Paprika wachsen beständig, aber sind bislang nur ca. 20 cm groß.

rechtes Pflanzenbecken
Rechtes Pflanzenbecken

Das Growbed auf der rechten Seite, in dem größtenteils Schwachzehrer stehen sieht ebenfalls sehr gut aus. Einziger Problemfall: Petersilie. Möglicherweise war die Pflanze beim Einsetzen zu groß und die Wurzeln haben es nicht rechtzeitig geschafft anzuwachsen. Jetzt ist die Petersilienpflanze zwar klein, aber immerhin angewachsen.

Sehr gut sieht hingegen der Salat aus und die Brokkolipflanzen, die schon viele robuste Blätter ausgebildet haben.

Blühende Zucchinipflanze
Blühende Zucchinipflanze

Zucchini mitten in der Blüte, erstaunlicherweise bilden sich sehr viele Blüten an einer Pflanze. Nun heisst es gespannt sein, welche Blüte befruchtet wird und zu einer Frucht führt.

Blühende Tomatenpflanzen
Blühende Tomatenpflanzen

Auch die Tomaten sind kräftig gewachsen und die größten blühen bereits. Bei Tomaten muss man sich um die Befruchtung der Pflanzen nicht zusätzlich kümmern. Selbst im Gewächshaus findet eine Bestäubung statt. Bei sehr großen Kulturen werden zuweilen zusätzlich Hummeln beschafft, die es im landwirtschaftlichen Handl für diese Zwecke zu kaufen gibt. Damit soll sicher gestellt werden, dass auch jede einzelne Tomatenblüte wirklich bestäubt wird.

Blühende Tomatenpflanzen
Blühende Tomatenpflanzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.