Pflanzen und Jungfische am 27. Juni

Tilapia Jungfische

Es wächst und wächst in einem erstaunlichen Tempo. Mittlerweile sind die Tomaten im Giebel angelangt. Die Früchte wachsen ebenfalls prächtig und es kommen weitere hinzu, so wie auch neue Blüten. Zucchini und Hokaidokürbis haben ständig bis zu fünf offene Blüten.

Aus den ersten weiblichen Zucchiniblüten sind bereits kleine Zucchini geworden. Die Blüten habe ich selbst befruchtet. Dazu habe ich eine männliche Blüte von einer anderen Pflanze genommen, die Blütenblätter entfernt und den Pollenstand mehrmals leicht auf die weibliche Narbe gedrückt. Dies ist bisher nur in einem Fall nicht gelungen.

Blick in die Aquaponik-Anlage
Blick in die Aquaponik-Anlage

Nitratproblem vorerst gelöst

Wie berichtet hatte ich ja Angst, dass mir das Nitrat im Fischbecken ausgeht. Den Pflanzen würden diese Nährstoffe fehlen, was zwangsläufig zu einem Problem führen muss. Also habe ich schleunigst Fische bei meinem Züchter (lets-grow.de) geordert und diese ins Aquarium verfrachtet. Die 92 Jungfische im Aquarium haben auch schon ca. 20ml/l Nitrat produziert. Das ist zwar für das Aquarium nicht viel und auch ein Aquarianer würde sich mit dem Wasserwechsel vielleicht noch Zeit lassen, aber da meine Pflanzen dringend Nitrat brauchen, habe ich einen großen Wasserwechsel von ca. 250 Liter vorgenommen und das Altwasser ins Fischbecken der Aquaponikanlage befördert. Glücklicherweise kann ich die Verschiebung von großen Wassermengen über einen einfachen Gartenschlauch durch das offene Fenster lösen.

 

Ich bin nun gespannt, wie schnell der Nitratpegel im Fischbecken sinken wird, denn die großen Pflanzen und die vielen Früchte werden ihren Bedarf sicher noch steigern. Hoffentlich produzieren meine Fische hinreichend Nitrat, zumal ich doch aufs Ganze gegangen bin und wirkliche Starkzehrer in das Pflanzbeet gesetzt. Kohl gilt als der Starkzehrer unter den Starkzehrern und von den Pflanzenarten, die große aufwändige Früchte bilden (wie u.a. auch Hokaido-Kürbis) sind auch viele vertreten.

 

 

Zusatz:

Zu große Pflanzen?

Das Wachstum ist mir langsam nicht mehr ganz geheuer. Auf diesem Foto sieht man einen dicken Trieb, der gegen das Dach gewachsen, umgeknickt und weiter gewachsen ist. Irgendwann werden die Tomatentriebe unter der Tür her in die Toilette hinein wachsen, während ich nichtsahnend Küvetten spüle.

Ende Gelände
Ende Gelände

5 Gedanken zu „Pflanzen und Jungfische am 27. Juni

  1. hallo stephan,

    deine anlage schaut richtig gut aus!
    so oder so ähnlich soll meine nach dem studium auch
    mal ausschauen, zumindest bis alles gut klappt,
    denn dann möchte ich die etwas größer bauen..

    bekommst du deine fische nur von lets grow?
    ich hab nämlich schon versucht in deutschland nach züchtern zu suchen und das ist echt schwierig!
    auf lets grow bin ich auch gestoßen, aber es fehlen noch andere/mehr adressen!

    hast du schon eine plan für den winter, damit die stromkosten nicht ins uferlose wachsen?
    ich bin am überlegen, ob die fische dann nicht lieber ins haus sollten…
    oder ein system mit einem tank im haus, welche miteinander dann in verbindung stehen…(dann müsste im gewächshaus aber das fischbecken gut gedämmt werden)
    mal gucken wie ich des mal lösen werde und wieviel mich des dann kosten wird…(die finanzministerin muss natürlich auch mitspielen *g*)

    wielange dauert der bau von so einem bell-syphon?
    die seite vom herrn affnan ist da wirklich sehr hilfreich..

    also, lass es wachsen und gedeihen!
    gruß brechti

    1. Hallo Brechti,
      vielen Dank! Ja genau ich habe alle Fische von Lets Grow und bin sehr zufrieden nicht nur mit den Fischen, sondern auch mit der Unterstützung und Hilfe vom Züchter.

      Das mit dem Winter ist so eine Sache. Ich wollte mir 2 Solarthermie-Module aufbauen, um die Anlage auf Temperatur zu halten, aber noch bin ich bei der Recherche. Werde aber hier darüber berichten. Aber eins ist klar, heizen mit Strom kommt nicht in Frage.

      So ein Bell Siphon kann man in ein paar Stunden fertig haben, wenn alle Teile da sind. Dass es bei mir über einen Monat gedauert hat lag daran, dass ich Herrn Affnan erst mal finden musste.

      Dir noch viel Spaß und viel Glück mit der Aquaponik. Gib doch mal durch wenn deine Anlage steht, das interessiert mich auch immer.

      Viele Grüße
      Stephan

    1. Hallo Lieber Frosch,
      ich würde mal sagen frühestens wenn sie reif sind oder wahlweise schlachtreif. 😉
      Aber wenn das so weiter geht, kann es eigentlich nicht mehr allzu lange dauern.

      Viele Grüße
      Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.